Aufnahme in die Werkstatt

Wir unterstützen Sie bei der Aufnahme

Damit Sie in unserer Werkstatt aufgenommen werden können, benötigen Sie die Zusage der Kostenübernahme eines Rehabilitationsträgers.

Unsere Mitarbeiter im Begleitenden Dienst vereinbaren gerne einen Vorstellungstermin mit Ihnen und helfen Ihnen bei allen Formalitäten.

Ihr Weg ins Arbeitsleben bei uns

Eingangsverfahren

Berufsbildungsbereich

Arbeitsbereich

Ausgelagerte Arbeitsplätze & Praktika

 

 

So verläuft Ihre Aufnahme bei uns

KONTAKT

Ansprechpartner:
Silvia Rehm
Silvia Rehm,
Begleitender Dienst
T +49(0)6221 / 34 96-60


SEITE

Drucken

Vorstellungsgespräch

Eingangsverfahren

bis zu 3 Monate

 

(Ermittelt, ob wir die richtige Einrichtung für Sie sind und wie Sie eingegliedert werden können)

Berufsbildungsbereich

bis zu 2 Jahre

Arbeitsbereich

maximal bis zum Erreichen der gesetzlichen Altersrente